Das Bildungszentrum für Schweiß- und
Konstruktionstechnik ist zuverlässiger Partner bei der Aus- und Weiterbildung.

Transfergesellschaft

Beschäftigungstransfer ist ein Mittel zur Vermeidung von Entlassungen und zur Verbesserung der Vermittlungsaussichten von Arbeitnehmern.

Ein Unternehmen, dass von Betriebsänderungen betroffen ist, kann zur Vermeidung von Entlassungen das Instrument Transferkurzarbeitergeld nach § 216b SGB III nutzen.

Dazu vereinbart das von Betriebsänderungen betroffene Unternehmen mit der BZSK, dass die Arbeitnehmer für die Dauer von maximal 12 Monaten im Rahmen eines neuen Arbeitsverhältnisses in eine betriebsorganisatorisch eigenständige Einheit in die BZSK wechseln.

Die BZSK übernimmt in enger Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit alle erforderlichen Aktivitäten für Transferkurzarbeit. Im Mittelpunkt steht die umfassende Betreuung der Mitarbeiter sowie ihre Qualifizierung, ihre Beratung und die Unterstützung bei der Arbeitsvermittlung.

Transfergesellschaft